Blitzeis – Sommerdessert für besonders Faule

Als sich vor kurzem die Temperaturen auch in lippischen Gefilden der 30°C-Marke näherten, habe ich mal wieder ein klassisches Phänomen erlebt. Sonntag, keine Lust zur nächsten Tankstelle zu wandern und unglaubliche Lust auf Eis. Also kurzerhand mein Gefrierfach durchsucht und festgestellt, dass zwar kein Speiseeis mehr da war aber eine Tüte mit gefrorenen Beeren und mit diesem Fund kam die geniale Idee…

Blitz-Fruchteis

Wir brauchen:

  • 2 handvoll gefrorene Früchte (entweder im Mischbeutel gekauft oder einfach was schmeckt selbst eingefroren)
  • 2 Esslöffel Joghurt
  • etwa 2 TL Vanillezucker
  • evtl. eine kleine Prise Salz (Salz sorgt dafür, dass Eis länger die kühle Temperatur beibehält und gibt zusätzlich einen kleinen Geschmackskick)

Die Zubereitung dieses Eis dauert ungelogen nicht länger als eine Minute!

Alle Zutaten in eine Küchenmaschine/Moulinex/Blender geben und kräftig mixen. Eventuell zwischendurch einmal kurz den Deckel abmachen und durchrühren, so dass auch ganze Früchte die am Rand des Behälters kleben mit in die Menge geraten.

Und zaaaaaaaack – fertig. Sofort servieren bevor es schmilzt und darüber freuen, ein leckeres, gesundes Eis vor der Nase zu haben.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s