Fiesta Mexicana II: Empanadas ChoMo

Meine Güte. Etwas ungeplant war ich wohl zwischendurch in der Sommerpause. Nun denn. Neue große Dinge stehen bevor. Darunter Projekte auf der Arbeit, die mich beschäftigen und auch nach Feierabend noch einiges an Kreativität fordern. Und bald geht es wieder für drei Wochen in die Staaten.

Neben meinem kleinen Bruder und meiner Schwägerin freue ich mich auch jetzt schon außerordentlich auf die Kulinarik, die mich im mittleren Westen erwartet. Phoenix wimmelt nur so vor mexikanischen Restaurants und als ich da gerade drüber nachdachte, fiel mir ein, dass ich hier schon seit Monaten ein Rezept auf der Halde liegen hab. Erinnert ihr euch vielleicht noch? Anfang des Jahres habe ich schon einmal von meiner mexikanischen Geburtstagsfeier im Dezember erzählt. Damals habe ich neben den schon vorgestellten Brownies auch reichlich Herzhaftes serviert. Unter anderem einen riesigen Gänsebräter voll Chili con Carne aber auch ein paar Snacks wie Tacitos und Empanadas.

Empanads sind mehr oder weniger mexikanische Calzone. Der Teig wird traditionell mit Schweineschmalz hergestellt, das gibt einen besonderen Geschmack, und gefüllt. Man kann die Taschen im Ofen backen oder frittieren. So hab ich’s gemacht:

Emapandas Mexicanas – ChoMo

DSC_9073

 

Das braucht ihr für 20 kleinere Empanadas

  • 420g Mehl (+ etwas zum Ausrollen)
  • eine Prise Salz
  • 125g Schweineschmalz
  • 50g Butter
  • 1 Ei
  • 4 – 5 EL eiskaltes Wasser
  • 500g Chorizo
  • etwas Öl
  • eine halbe Zwiebel
  • eine halbe grüne Paprika
  • 200g Mozzarella
  • eine Hand voll frisch gehackter Koriander
  • 4 EL Frischkäse
  • wer die Empanadas im Ofen backen möchte, braucht ein weiteres Ei zum Bestreichen

 

Den Schmalz und die Butter in kleine in Scheibchen Schneiden. Mehl und Salz mischen und das Fett sowie das Ei dazugeben. Mit einem Handmixer verrünhren bis es krümelig ist. Einen Schuss Wasser dazugeben und mit den Händen zügig zu einem glatten Teig verrühren. In eine Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt etwa 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Die Chorizo aus dem Darm lösen und klein bröseln/schneiden. Die Zwiebel hacken und in etwas Öl bei mittlerer Hitze in einer Pfanne auslassen. Die Chorizo dazugeben und auslassen. Zum Schluss die Paprika würfeln und für ein paar Minuten mitbraten und abschließend den Koriander unterrühren. Die Füllung gut abkühlen lassen, bevor sie weiter verwendet wird!

Den Teig dünn ausrollen und Kreise ausstechen. Die Mitte mit etwas Frischkäse bestreichen, etwas Mozzarella und einen Teelöffel der Chorizomischung daraufgeben. Den Teig wie eine Calzone überschlagen, möglichst so, dass keine Luft zwischen Teig und Füllung ist. Den Rand gut zusammendrücken und einrollen.

Die Empanadas lassen sich so wie sie nun sind prima einfrieren. Ansonsten entweder in 160°C heißem Öl frittieren, bis sie gold braun sind oder auf ein Backblech legen, mit Eigelb bestreichen und bei 180°C Ober- /Unterhitze etwa 30-40 Minuten backen.

 

DSC_9074

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s