Käsetagebuch

Lasset die Spiele beginne. Die Käserei hat mich verführt.

“The early bird gets the worm, but the second mouse gets the cheese”

(Willie Nelson)

Sauerteig, Räuchern. Senf selber machen, Sauerkraut fermentieren, Essig ansetzen… in meiner Küche gibt es immer Projekte, die im Hintergrund laufen. Die Neugierde ist mir in die Wiege gelegt – ich will immer wissen, wie die Dinge funktionieren. Kein Produkt ist für mich selbstverständlich. Erst recht keines, das so vielfältig und köstlich wie Käse ist. Spätestens nach einem Besuch auf dem Nieheimer Käsemarkt 2017 war mir klar: Das will ich auch können! Damals habe ich im Aktionismus ein paar Zutaten bestellt. Bis diese zum Einsatz kamen, sollte es noch drei Jahre dauern. 2021 ist jetzt mein Käsejahr. Und da das Ergebnis dank Reifezeiten ganz schön auf sich warten lässt, will ich hier den Fortschritt meines Projekts dokumentieren. Was wäre schließlich ärgerlicher, als einen unfassbar guten Käse gemacht zu haben, sich aber nicht mehr zu erinnern, wie man ans Ziel gekommen ist?

Ein Hinweis: die untenstehenden Artikel sind alle ständig in Überarbeitung, das hier ist eine Werkstatt – es gibt keine fertigen Rezepte und damit auch absolut keine Gewähr, dass das funktioniert.

Neu im Blog

Skål, Jarlsberg!

Ich erschrecke selbst ein wenig bei dem Gedanken daran, dass ich vor wenigen Wochen noch der Überzeugung war, Käse könne man zu Hause gar nicht herstellen. Frischkäse oder Joghurt, okay. Aber gereifte Käse? Schimmelkäse? Meisterstücke wie Hartkäse? Oder gar meine geliebten nussigen Lochkäse? Unvorstellbar. Meine Experimentierfreude hat mich eines Besseren belehrt. Und bevor ich mich … Weiterlesen Skål, Jarlsberg!

Work in Progress

#KäseKulturReifenZutatenStatusErtragNotizen
#1FetaME24 Stunden
Raumtemp.
3 L Landliebe, past., homogenisiertabgeschlossen590gRezept: Kaese selber
Halb Schafmilch nehmen
#2CheddarME3 bis 6 Monate
8 bis 12 Grad
Vakuum
5 L Schwarzwald, Heumilch, past.Reifen seit 12.01. (bis mind. Mitte April)580g
12 cm Durchm.,
4,5 cm Höhe
Rezept: Cheese52
Bruch beim Salzen reiben
#3Rahm-
Frischkäse
ME24 Stunden
Raumptemp.
2 L Schwarzwaldm, past. Heumilch
400 ml H-Sahne
abgeschlossen
650gRezept: Cheese52
Sahne um 200g erhöhen
#4GoudaME6+ Wochen
12 Grad
Vakuum
5 L Lippe Qualität, Bio Vollmilch, pasteurisiert
frische Sahne
Reifen seit 15.1. bis 26.2. 830g
12 cm
Durchm.
7,5cm H
Rezept: Cheese52
andere Milch nehmen?
#5CamembertTME
PC
10-14 Tage,
16-18 Grad
90-95% Luftfeucht.
dann Kühlschrank 1 Woche
3 L Landliebe (past., länger haltbar) Nachreifen bis +5.2.480g,
2x 1,5 cm Höhe
Rezept: Kaese selber
Menge auf 5 L erhöhen oder nur eine 800er Form,
Sahne hinzufügen
#6ButterkäseT14 Wochen
12 Grad
Vakuum
5 L Schwarzwald, Heumilch, past.
100 ml Sahne, frisch
reifen seit 17.01 bis mind. 7.02.730gRezept: Cheese52
ggf. weniger Sahne
#7CaerphillyTME
ME
3 Wochen
12 Grad
Box
5 L Lippe Qualität,
Bio Vollmilch, past.
Reifen seit 18.01. bis mind. 31.01.630g
12cm Durchm.
5,5 H
Rezept: Gavin Webber
andere Milch
#8MozzarellaT1Kühlschrank2 L Schwarzwald, Heumilch (past)abgeschlossenRezept: Kaese selber
„Kaumgummie“-Konsistenz nicht erreicht.
Sehr fest geblieben, äußere Schicht hat sich in der Lake aufgelöst.
#9Drunken CowME3 Monatte
12 Grad
80-85 %
5 L Hemme Frischmilch (mind 3,7%Fett) past. Reifen seit 27. Januar bis 27. April6,5 cm HRezept: Gavin Webber/Cheese52
fühlt sich vor dem Reifen sehr weich ab; gibt auf Druck stark nach
#10JarlsbergT1
Prop.
2 W. bei 10 Grad,
6-8 W bei 18 Grad
5 L Hemme Frischmilch (3,7% Fett, past.)abgeschlossen5,5 cm H, 620gRezept: Gavin Webber
Mehr Geduld beim Wachsen! Schichten brechen sonst.
#11Bert 2TME
PC
Geotricum
10 Tage Schlafzimmer,
10 Tage Kühlschrank
2,5 L Lippe Qualität (past.+homog.)abgeschlossen -> FAIL! nass: 600gRezept: Kaese selber+ Impro
andere Milch!
#12Gouda 2ME1 Woche Natur
dann 1-6 M in Wachs
5 L Hemme Frischmilch (3,7% Fett, past.)Herstellung 6. FebruarRezept: Mary Karlin
#13ColbyME6 bis 8 Wochen, 10 Grad5 L Hemme Frischmilch (3,7% Fett, past.)Herstellung 12.2.; trocknen bis 14.2., dann Wachs o. Vakuum bis mind. 28.3.Rezept_ Mary Karlin
#14TommeLHT3 Mon. +5 L Hemme Frischmilch
(3,7% Fett, past.)
Herstellung 19.3.; täglich wenden, bürsten, nicht schmierenRezept: Mary Karlin
#15Bert 3TME
PC
Geotricum
10 Tage Schlafzimmer+
2 Wochen Reifekühl.
3 L Hemme Frischmilch,
(3,7% Fett, past.)
Herstellung 21.3., seit 31.3. im Weinkühlschrank Rezept: New York Cheese Company;
nur 2,5 L nehmen! Wird sonst sehr hoch. Nicht durchgereift; Ammoniakgeschmack
#16Gouda BlueME + PR5L Hemme Rezept nach Mary Karlin
#17Tomme5L HemmeRezept nach Mary Karlin
#18Gruyére5 L HemmeRezept nach Mary Karlin
#19Leerdamer5 L Demeter Frischmilch (nur past.)Rezept nach Gavin Webber
#20Bert 4TME + PC2 L Hemme + 200 ml SahneSchimmelphase bei 14 Grad / ~85% FeuchtigkeitRezept nach New York Cheese Company
ME = mesophile Kultur, T1 = thermophile Kultur, TME Mischkultur mesophil und thermophil, PC = Penicillium Candidum (Weißschimmelkultur), Prop = Propionsäure-Kultur, Geo = Geotrichum Candidum (Milchschimmel/Hefepilz)

Geplante Projekte

Käsebenötigte
Kultur
Reifungweitere Zutaten
Monterey JackME5 bis 8 W,
12 Grad
ggf. Porter Beer + Bacon
(Infusion nach Reifung)
Provolone
ParmesanT1 bis zu 24 MRohmilch unbehandelt
Gruyèremind. 6 MRohmilch unbehandelt

Noch mehr Käse

Sauer macht lustig: pH-Wert und Kulturen in der Käserei

In einigen Rezepten stoße ich immer wieder darauf, dass die richtige Säure entscheidend ist. Und um zu verstehen, was die richtigen und was die falschen Säurewerte sind, führt mich mein Weg in die Chemie. Oh Graus.

Drunken Cow: Wie für mich gemacht

Der in Rotwein „gepökelte“ Käse steht aber eigentlich in italienischer Tradition. „Formaggio Ubriaco“ heißt er dort – betrunkener Käse. Die Legende (und das Internet) sagt, entstanden sei diese Art der Reifung erst im zweiten Weltkrieg.

Cheddar: Der erste Schnittkäse

Update 10. Januar: Ein paar Falten, Ecken und Kanten hat er, aber stolz bin ich auf meinen ersten Schnittkäse dennoch. Hier liegt er jetzt zum Trocknen auf einem Gitter und einer Abtropfmatte, wird alle zwölf Stunden gewendet und darf nach etwa drei Tagen zum Reifen ins Vakuum umziehen. Ich hätte mir allerdings gewünscht, dass er … Weiterlesen Cheddar: Der erste Schnittkäse

Mehr von Gwensküche

Colby or not Colby? Dieser Käse hat mein Herz erobert

Mit Großmut an die Dinge heranzugehen, ist nicht erst seit den Anfängen meiner Käseproduktion meine Philosophie. Warum klein anfangen, wenn ich mit etwas Mut große Erfolge feiern kann? Oder eben auch extra tief allen kann. Aber mal ehrlich: Wenn man schon scheitert, macht es doch auch fast keinen Unterschied mehr, ob man nur ein bisschen … Weiterlesen Colby or not Colby? Dieser Käse hat mein Herz erobert

Folge mir ins Käseland…

Sauerteig, Räuchern. Senf selber machen, Sauerkraut fermentieren, Essig ansetzen… in meiner Küche gibt es immer Projekte, die im Hintergrund laufen. Die Neugierde ist mir in die Wiege gelegt – ich will immer wissen, wie die Dinge funktionieren. Kein Produkt ist für mich selbstverständlich. Erst recht keines, das so vielfältig und köstlich wie Käse ist. Deswegen … Weiterlesen Folge mir ins Käseland…

Backen mit Schwips: Rotweinherzen für die Keksdose

Zugegeben, für einen Schwips ist definitiv nicht genug Schuss in diesen Keksen. Lecker sind sie trotzdem alle Mal. Wahnsinn, dieses Rezept habe ich bereits 2015 in den Blog geschrieben und seitdem werden mir die Plätzchen immer noch gerade zu aus der Hand gerissen. Sie sind einfach DER Renner in jeder Keksdose. In diesem Jahr kann … Weiterlesen Backen mit Schwips: Rotweinherzen für die Keksdose

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.