Spargel dreierlei: Römisch, früh und siciliano

Sie ist wieder da, meine liebste Jahreszeit: Die Spargelzeit hält nun in allen Teilen Deutschlands Einzug. Noch bis zum Johannistag, dem 24. Juni, wird gestochen. In der Vergangenheit habe ich ja Stein und Bein auf die Zubereitung im Alumantel geschworen, nun möchte ich drei weitere fantastische Rezepte präsentieren. I. Im Römer. Spargel aus dem Römertopf … Spargel dreierlei: Römisch, früh und siciliano weiterlesen

Advertisements

Damn, that’s delish! Hähnchen in Zitronenbutter

Dieser herbstliche Freitagabend konnte mich einfach nicht vom Sofa weglocken. Draußen windet's und tröpfelt's ein wenig vor sich hin und so klang das Gläschen (oder so) Wein und ein Ausflug ins Serienland vielversprechend. Die Koch-Kreativität wollte auch nicht so wirklich sprießen, also habe ich das getan, was ich eigentlich nie tue: ich habe nach Rezept … Damn, that’s delish! Hähnchen in Zitronenbutter weiterlesen

Lift me up, Tiramisù!

Für Tiramisù gibt es so viele Rezepte, wie es Köche gibt. Einig ist man sich in der Regel über die Verwendung von Mascarpone, Löffelbiskuits und Espresso. Die Mascarpone wird mit Likör verrührt - meistens wird Amaretto verwendet, die klassische italienische Küche sieht Walnusslikör vor, meine Cousine nimmt am liebsten Bailey's und wenn nichts anderes im … Lift me up, Tiramisù! weiterlesen

Panem et circenses: Pokerabend mit Ravioli

Ein Samstagabend mit Freunden in der Wohnung, die sich in der Küche tummeln und Geschichten teilen - was gibt es Schöneres. Genau das hatte ich gestern. Alles fing an mit ein wenig Größenwahn. Der ursprüngliche Plan bestand eigentlich nur aus Panem et circenses - genauer gesagt Kochen und Poker. Die Kochlaune und Motivation, mal wieder … Panem et circenses: Pokerabend mit Ravioli weiterlesen

Back to the Roots: Lasagne alla famiglia

Manche Gerichte sind Glaubenskrieg. Jeder hat sein eigenes Rezept, in langer Familientradition geerbt oder mitgebracht als Geheimrezept einer italienischen Nonna aus dem Süden des schönen Landes.... In diese Kategorie von umstrittenen Rezepten gehören definitiv Bolognese, Carbonara und vor allem Lasagne.  Um letztere soll es heute gehen, denn sie ist das Lieblingsgericht meines Bruders und eines … Back to the Roots: Lasagne alla famiglia weiterlesen

Focaccia – italienisches Fladenbrot

Passend zur Grillsaison möchte ich euch heute zeigen, wie man schnell und günstig aus wenigen Zutaten ein super leckeres Fladenbrot hinbekommt. Naja schnell ist übertrieben, aber es macht nicht viel Arbeit! Focaccia - italienisches Fladenbrot   Das Brot was hierbei rauskommt reicht für zwei Leute als Hauptbeilage, oder für 3-4 zum Snacken. Wir brauchen: 1/2 Würfel Hefe … Focaccia – italienisches Fladenbrot weiterlesen

Linguine aglio, olio e peperoncino

Auf Nachfrage gibt es jetzt in einer schnellen Fassung ein leckeres sommerliches italienisches Pastagericht, was in 25 Minuten fertig auf dem Tisch steht. Klassisch  ist aglio, olio e peperoncino wie der Name es schon sagt eine Paste, die ohne großes Soßentheater funktioniert und nur mit Knoblauch, Olivenöl und Chili gewürzt wird. In meiner Version hab … Linguine aglio, olio e peperoncino weiterlesen

Tagliatelle al Ragú – oder: Spaghetti Bolognese

Tja, mit der Bolognese ist das immer so eine Sache. Jeder behauptet, er koche die beste überhaupt. Und jeder kocht sie auch anders. In Italien, genauer gesagt in Bologna, ist eine Rezeptvariante nach 'DIN-Norm' festgehalten, aber dennoch kocht es wohl jeder anders. Natürlich kommt es auch immer auf die Region an. In Sizilien kommt beispielsweise … Tagliatelle al Ragú – oder: Spaghetti Bolognese weiterlesen