Fiesta Mexicana I: Kahlua Brownies

Von wegen das Beste kommt zum Schluss. Ich fange einfach mal mit dem Dessert an. So. Ha. Ich Rebell, ich. Das Gezetere um meine längere Blog-Abstinenz übergehen wir an dieser Stelle einfach und steigen dort ein, wo wir aufgehört haben. Zu meinem Geburtstag habe ich mir etwas Besonderes überlegt. Leid war ich die ewig gleichen … Fiesta Mexicana I: Kahlua Brownies weiterlesen

Advertisements

Entscheidungskrise: Apfel-Streusel- und Blaubeermuffins

Es ist Sonntag und die Tristesse vor meinem Fenster lädt dazu ein, mit einer großen Tasse Kaffee auf dem Sofa zu lümmeln und das Wochenende Revue passieren zu lassen. Da ich fleißig versuche, endlich mein Studium zu Ende zu bringen, habe ich nicht für soviele andere Dinge einen Kopf. Aber den Ofen habe ich mal … Entscheidungskrise: Apfel-Streusel- und Blaubeermuffins weiterlesen

Upside Down: Tarte Tatin mit Apfel und Rosmarin

In letzter Zeit habe ich einfach ein Herz für Süßes. Heute habe ich mich von einem französischen Klassiker inspirieren lassen und das ganze etwas frischer gemacht. Tarte Tatin mit Apfel und Rosmarin Wir brauchen: Einen großen Apfel Zucker Blätterteig (2 Platten von dem gefrorenen oder den aus der Kühlung) 6 Nadeln Rosmarin Ein Stich Butter … Upside Down: Tarte Tatin mit Apfel und Rosmarin weiterlesen

Smörebröd, smöredbröd, römpömpöm: Schwedische Zimtschnecken!

Schwedischen Zimtschnecken (Kanelbullar) Diese tollen Zimtschnecken sind nicht nur super lecker, auch die ganze Wohnung riecht fantastisch, wenn sie im Ofen sind. Wir brauchen (für etwa 16 Zimtschnecken): für den Teig: 1/2 Würfel Hefe 1/4 L Milch 75g Zucker 1/2 TL Salz 1/2 TL Kardamom gemahlen 500g Mehl 75g Butter für die 'Füllung': 40g Butter … Smörebröd, smöredbröd, römpömpöm: Schwedische Zimtschnecken! weiterlesen

Lecker-Süße Kalorienbombe: Bananasplit-Torte

Gleich mehreres gibt's zu feiern. Dieses mitlerweile 6 Monate alte Küchenblog hat die 1000 Aufrufe geschafft. Danke allen treuen Lesern 🙂 Zudem hat heute mein kleiner Bruder Geburtstag und traditionell kriegt er von mir eine Torte. Dieses Jahr wurde es eine Bananasplit-Torte, zusammengesetzt aus diversen Rezepten und teilweise selbst erdachten. Wer sowas gerne nachmachen möchte, … Lecker-Süße Kalorienbombe: Bananasplit-Torte weiterlesen

Herbstfutter: Zwiebelkuchen

Vor nicht mal einer Woche habe ich noch am Strand gelegen und bei 35°C vor mich hingebrutzelt - aber es hilft alles nichts, in Deutschland kommt der Herbst so langsam an. Die Blätter fallen, fallen wie von weit, als welkten in den Himmeln ferne Gärten... (Rainer Maria Rilke) Kulinarisch bietet dies natürlich einige Vorteile. Viele … Herbstfutter: Zwiebelkuchen weiterlesen

Warme Schokosouflées mit flüssigem Kern

Heute komme ich endlich mal dazu dieses fantastische Poser-Dessert zu posten. Eigentlich lässt es sich ziemlich gut vorbereiten und macht mit ein wenig Übung auch gar nicht so viel Aufwand, schindet aber unglaublichen Eindruck. Je nachdem, wie üppig das vorhergegangene Menü war, kann man in der Größe der Dessertformen variieren. Ich nehme meistens mein Muffinblech … Warme Schokosouflées mit flüssigem Kern weiterlesen